One Two
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Veranstaltungen

Veranstaltungen

25.09.2019 - SPP-Kolloquium (AR VI, Universitätshauptgebäude, von 25.09.2019 18:15 bis 25.09.2019 19:45)
Doktoranden- und Habilitanden-Kolloquium des Strukturierten Promotionsprogramms (SPP)
23.10.2019 - Vollversammlung des SPP (AR VI, Universitätshauptgebäude, von 23.10.2019 18:15 bis 23.10.2019 19:45)
Jährliche Vollversammlung des Strukturierten Promotionsprogramms (SPP)
24.10.2019 - Birgit Münch: Neue Zeiten. Temporalität in Alexandre Lenoirs Museumskonzept (Raum 0.008 (Genscherallee 3), von 24.10.2019 18:15 bis 24.10.2019 19:45)
Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
25.10.2019 - Workshop ZEIT | literatur – GEGENWART | geschichte. Ein Versuch der Zusammenführung von Gegenwartsliteraturwissenschaft und Zeitgeschichtsforschung (Hörsaal Lyra (Alte Sternwarte), Bonn, von 25.10.2019 09:30 bis 25.10.2019 17:45)
Interdisziplinärer Workshop des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
26.11.2019 – Gastvortrag von Claudia Wittig (Gent): Norm und Ordnung – Identitäten laikaler Eliten zwischen Moralität und Historizität im Hochmittelalter (Poppelsdorfer Allee 24, Raum 0.001, von 26.11.2019 18:00 bis 26.11.2019 20:00)
Eine Veranstaltung des Sonderforschungsbereichs 1167 „Macht und Herrschaft – Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive“ im Rahmen des Teilprojekts „Kaiser und Könige. Macht und Herrschaft im Reflexionsmedium deutschsprachiger Literatur des Mittelalters“ (Leitung: Prof. Dr. Elke Brüggen, Germanistische Mediävistik), gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.
28.11.2019 – Gastvortrag von Simone Schultz-Balluff (Bonn): Jagende Helden. Zum Verhältnis von Jagd, Macht und Herrschaft in der Epik des Mittelalters (Poppelsdorfer Allee 24, Raum 0.001, von 28.11.2019 14:00 bis 28.11.2019 16:00)
Eine Veranstaltung des Sonderforschungsbereichs 1167 „Macht und Herrschaft – Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive“ im Rahmen des Teilprojekts „Kaiser und Könige. Macht und Herrschaft im Reflexionsmedium deutschsprachiger Literatur des Mittelalters“ (Leitung: Prof. Dr. Elke Brüggen, Germanistische Mediävistik), gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.
04.12.2019 - Rebecca Walkowitz (Rutgers University): On Not Knowing: Lahiri, Tawada, Ishiguro (HG-RPW5/1.004 (Übungsraum A); Institut für Anglistik, von 04.12.2019 18:15 bis 04.12.2019 19:45)
Veranstaltungsreihe zu Globalisierung und Gegenwartsliteratur. Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
06.12.2019 - Ein Beruf und ein Buch: Lektorin Mona Lang (Kiepenheuer & Witsch) über "Alte weiße Männer" von Sophie Passmann. (ÜR 1, VZ, von 06.12.2019 14:15 bis 06.12.2019 15:45)
Veranstaltung des Praxismoduls
18.12.2019 - Robert Stockhammer (München): pars pro toto - complexio partium - pars contra totum: Tropen und A-Tropen der Globalisierung in der Literatur (HS VII, von 18.12.2019 18:15 bis 18.12.2019 19:45)
Veranstaltungsreihe zu Globalisierung und Gegenwartsliteratur des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
24.01.2020 - Der Bachmann-Wettbewerb 2019 und ich (ÜR 1, VZ, von 24.01.2020 14:00 bis 24.01.2020 16:00)
Eine Veranstaltung des Praxismoduls mit dem Autor Yannic Han Biao Federer
Artikelaktionen