One Two

Termine

Veranstaltungen und Termine des Graduiertenkollegs

24.10.2019 - Birgit Münch: Neue Zeiten. Temporalität in Alexandre Lenoirs Museumskonzept (Raum 0.008 (Genscherallee 3), von 24.10.2019 18:15 bis 24.10.2019 19:45)
Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
25.10.2019 - Workshop ZEIT | literatur – GEGENWART | geschichte. Ein Versuch der Zusammenführung von Gegenwartsliteraturwissenschaft und Zeitgeschichtsforschung (Hörsaal Lyra (Alte Sternwarte), Bonn, von 25.10.2019 09:30 bis 25.10.2019 17:45)
Interdisziplinärer Workshop des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
20.11.2019 - Nicholas Heron (University of Queensland): Time Strata: Reinhart Koselleck’s Theory of Possible Histories (HS VII, von 20.11.2019 18:15 bis 20.11.2019 19:45)
Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
04.12.2019 - Rebecca Walkowitz (Rutgers University): On Not Knowing: Lahiri, Tawada, Ishiguro (Hörsaal III, von 04.12.2019 18:15 bis 04.12.2019 19:45)
Veranstaltungsreihe zu Globalisierung und Gegenwartsliteratur. Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
05.12.2019 - Workshop mit Rebecca Walkowitz: Contemporary Literature and the New Multilingualism (Raum 2.056 (Genscherallee 3, 53113 Bonn), von 05.12.2019 10:00 bis 05.12.2019 17:00)
Veranstaltungsreihe zu Globalisierung und Gegenwartsliteratur des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
12.12.2019 - Laborgespräch mit Sarah Berger, Berit Glanz und Johannes Franzen: Autorinnen im Internet. Digitalität in der Gegenwartsliteratur (Dekanatssaal der Philosophischen Fakultät, von 12.12.2019 17:00 bis 12.12.2019 20:00)
Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
18.12.2019 - Robert Stockhammer (München): pars pro toto - complexio partium - pars contra totum: Tropen und A-Tropen der Globalisierung in der Literatur (HS VII, von 18.12.2019 18:15 bis 18.12.2019 19:45)
Veranstaltungsreihe zu Globalisierung und Gegenwartsliteratur des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses
Artikelaktionen