One Two
Sie sind hier: Startseite Forschung Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses Aktuelles 19.10.2017: Gegenwart/Literatur - Interdisziplinarität I (Ringvorlesung des GRK 2291)

19.10.2017: Gegenwart/Literatur - Interdisziplinarität I (Ringvorlesung des GRK 2291)

Johannes Lehmann/Kerstin Stüssel (Universität Bonn): Einführung und Perspektiven

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Vortrag
Wann 19.10.2017
von 10:15 bis 11:45
Wo Festsaal
Name Marlen Arnolds
Kontakt E-Mail-Adresse
Termin übernehmen vCal
iCal

Die erste Ringvorlesung im Rahmen des Graduiertenkollegs „Gegenwart/Literatur – Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses“ verhandelt unter dem Titel  „Interdisziplinarität I“ Fragen der ‚Gegenwart‘, die  in historischer, soziologischer, zeitphilosophischer  und praxeologischer Perspektive verfolgt werden. Was sind die gesellschaftlichen, diskursiven, medien- und öffentlichkeitsgeschichtlichen sowie zeit- und raumtheoretischen Voraussetzungen für historisch unterscheidbare Konzeptualisierung von ‚Gegenwart‘? Wie verfertigen historische und aktuelle, wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Praktiken ‚Gegenwart’ - und ‚ihre’ Literatur? Von der „Geburt der Gegenwart“ im 17. Jahrhundert (Landwehr) und der Kritik an der These einer reflexiven Verzeitlichung der Gegenwart in der sogenannten Sattelzeit (Koselleck) über die Frage nach den Zusammenhängen von Moderne und Gegenwart (Luhmann, Nassehi), Gegenwart, Weltgesellschaft  und Globalisierung (Stichweh) sowie Gegenwart und Zeitgenossenschaft (Agamben, Avanessian) bis hin zu den systematischen und methodischen Folgen des praxeological turns für das Verhältnis von ‚Gegenwart‘ und ‚Literatur‘ reicht das Spektrum der hier aufgeworfenen Probleme.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen