One

 
Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal Lehmann, Johannes Publikationen

Publikationen (Johannes F. Lehmann)

 

 1 Monographien

  • Einführung in das Werk Heinrich von Kleists.
    Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2013.
    Rezensiert in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 252 (2015), Heft 1, S. 171–175 (Stefan Descher); in: literaturkritik.de (Anton Philipp Knittel, 19.05.2016).
  • Im Abgrund der Wut.
    Zur Kultur- und Literaturgeschichte des Zorns (Habilitationsschrift Essen 2011). Freiburg i. Br.: Rombach 2012. Download: Nachwort
    Rezensiert in: IASLonline (Krischan Fiedler, 29.06.2013); in: Arbitrium 34.1 (2016), S. 85–89 (Stephanie Bremerich) Download
  • Friedrich Schiller:
    Don Karlos. Braunschweig: Schroedel 2009.
  • Der Blick durch die Wand.
    Zur Geschichte des Theaterzuschauers und des Visuellen bei Diderot und Lessing (Dissertationsschrift Freiburg i. Br. 2000). Freiburg i. Br.: Rombach 2000. Volltext-Download
    Rezensiert in: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge 2 (2001), S. 439–441 (Anne Fleig); in: Maske und Kothurn 46 (2001/02), Heft 3/4, S. 210–212 (Franziska Schößler); in: Athenäum. Jahrbuch für Romantik 12 (2002), S. 249–252 (Christiane Frey).

 2 Herausgaben im Erscheinen

  • ,Gegenwart' denken. Diskurse, Medien, Praktiken.
    Hg. von Johannes F. Lehmann und Kerstin Stüssel. Hannover: Wehrhahn 2019.  

 3 Herausgaben

  • Aktualität.
    Zur Geschichte literarischer Gegenwartsbezüge vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Hg. von Stefan Geyer und Johannes F. Lehmann. Hannover: Wehrhahn 2018.
  • ,Gegenwart' im 17. Jahrhundert?
    Schwerpunkt. Hg. von Stefan Geyer und Johannes F. Lehmann, in: Internationales Archiv zur Sozialgeschichte der Literatur (IASL), Band 42, Heft 1 (2017), S. 110-278. Verfügbar im Heft-Archiv
  • Rettung und Erlösung.
    Politisches und religiöses Heil in der Moderne. Hg. von Johannes F. Lehmann und Hubert Thüring. Paderborn: Wilhelm Fink 2015. S. 45-66. Download: Einleitung
  • Die biologische Vorgeschichte des Menschen.
    Zu einem Schnittpunkt von Erzählordnung und Wissensformation. Hg. von Johannes F. Lehmann, Roland Borgards und Maximilian Bergengruen. Freiburg i. Br.: Rombach 2012. Download: Einleitung
    Rezensiert in: Scientia Poetica 18 (2014), Heft 1, S. 369–376 (Norman Kasper); in: IASLonline (Lena Kugler, 21.05.2015).
  • Sexualität, Recht, Leben.
    Zur Entstehung eines Dispositivs um 1800. Hg. von Maximilian Bergengruen, Johannes F. Lehmann und Hubert Thüring. München: Wilhelm Fink 2005. Download: Einleitung
    Rezensiert in: IASLonline (Anja Lauper, 28.10.2005).
  • Diskrete Gebote.
    Geschichten der Macht um 1800. Festschrift für Heinrich Bosse. Hg. von Roland Borgards und Johannes F. Lehmann. Würzburg: Königshausen & Neumann 2002. Download: Einleitung
    Rezensiert in: IASLonline (Michael Niehaus, 19.10.2002).
  • Die Grenzen des Menschen.
    Anthropologie und Ästhetik um 1800. Hg. von Maximilian Bergengruen, Roland Borgards und Johannes F. Lehmann. Würzburg: Königshausen & Neumann 2001. Download: Einleitung

 4 Aufsätze im Erscheinen

  • Macht, Recht, Zeit.
    Zur Institutionalisierung von ‚Lebensrettung‘ im 18. Jahrhundert. In: InstitutionenGeschichten. Hg. von Philipp Hubmann und Thorben Päthe. Erscheint voraussichtlich 2020.
  • Verbrechen aus Gefühl.
    – zur Rolle von Gefühl und Selbstgefühl in der Erzähllogik von Delinquenz um 1800. In: Verbrechen aus Leidenschaft. Hg. von Susanne Düwell. 2019.
  • Mit Händen und Füßen. 
    Büchner und die romantische Komiktheorie (Stephan Schützes).
    In: Büchner und die Romantik. Hg. von Roland Borgards und Burghard Dedner. 2019.
  • Geld oder Leben.
    Bankrott und Rettung im 18. Jahrhundert und in Kotzebues Der Opfertod.
    In: Kredit und Bankrott in der deutschen Literatur. Hg. von Maximilian Bergengruen, Jill Bühler und Antonia Eder. Erscheint im Peter Lang Verlag 2019.
  • Gegenwart und Moderne. Zum Begriff der Zeitgenossenschaft und seiner Geschichte.
    In: Eigen-Zeiten der Moderne. Regime, Logiken, Strukturen. Hg. von Helmut Hühn, Sabine Schneider und Reinhard Wegner. Hannover: Werhahn 2019.

 5 Aufsätze

  • Aktualität.
    Zur Geschichte literarischer Gegenwartsbezüge und zur Verzeitlichung der Gegenwart um 1800.
    (gem. mit Stefan Geyer).
    In: Ästhetische Eigenzeiten. Eine Bilanz. Hg. von Michael Bies und Michael Gamper. Hannover: Wehrhahn 2019, S. 33-56.
  • (Un-)Arten des Faktischen.
    Tatsachen und Anekdoten in Kleists Berliner Abendblättern. In: Unarten. Kleist und das Gesetz der Gattung. Hg. von Andrea Allerkamp, Matthias Preuss und Sebastian Schönbeck. Bielefeld: transcript 2019, S. 265-283.
  • Zorn, Hass, Wut.
    Zum affektpolitischen Problem der Identität. In: Hass/Literatur. Hg. von Jürgen Brokoff und Robert Walter-Jochum. Bielefeld: transcript 2019, S. 139-166.
  • ,Die Verhältnisse haben sich nun mal geändert.'
    Zeit als Konformierer.
    In: Konformieren. Festschrift für Michael Niehaus. Herausgegeben von Jessica Güsken, Christian Lück, Wim Peeters und Peter Risthaus. Heidelberg 2019, S. 287-298.Volltext-Download
  • J.M.R. Lenz’ Poetologie einer Gegenwartsdramatik. Die Anmerkungen übers Theater und Der tugendhafte Taugenichts.
    In: Thewis - Online-Zeitschrift der Gesellschaft für Theaterwissenschaft. Ausgabe 2018: Flackernde Formen – Theater und Poetik bei J.M.R. Lenz. Hg. von Judith Schäfer u.a.
    zum Online-Aufsatz J.M.R. Lenz' Poetologie einer Gegenwartsdramatik
  • Die Zeit der ,Gegenwart' bei Schiller.
    In: Schillers Zeitbegriffe. Hg. von Dirk Oschmann und Peter Schnyder. Hannover: Wehrhahn 2018, S. 287-303. Volltext-Download
  • Den Krieg im Rücken – Deserteure im Theater des 18. Jahrhunderts.
    In: Kriegstheater. Darstellungen von Krieg, Kampf und Schlacht in Drama und Theater seit der Antike. Hg. von Michael Auer und Claude Haas. Stuttgart: Metzler 2018, S. 173-188. Volltext-Download
  • Gegenwartsliteratur
    –- begriffsgeschichtliche Befunde zur Kopplung von "Gegenwart" und "Literatur".
    In: Aktualität. Zur Geschichte literarischer Gegenwartsbezüge vom 17. bis zum 21. Jahrhundert. Hg von Stefan Geyer und Johannes F. Lehmann. Hannover: Wehrhahn 2018, S. 37-60.
  • Leben, Arbeit, Tod
    – zur literarischen Bedeutung von Dingen und Steinen bei Homer, Schiller, Flaubert und Kafka.
    In: Res und Verba. Zu den Narrativen der Dinge. Hg. von Alexander Kling und Martina Werrnli. Freiburg i. Br. 2018, S. 225-240. Volltext-Download
  • ,Literatur der Gegenwart' als politisches Drama der Öffentlichkeit -
    der Fall Robert Prutz und seine Voraussetzungen im 18. Jahrhundert. In: Dramatische Eigenzeiten des Politischen um 1800. Hg. von Michael Gamper und Peter Schnyder. Hannover: Werhahn Verlag 2017, S. 191-214. Volltext-Download
  • ‚Rechtsgefühl‘.
    Zur Diskursgeschichte eines Begriffs um 1800. In: Recht fühlen. Hg. von Sigrid G. Köhler, Sabine Müller-Mall, Florain Schmidt und Sandra Schnädelbach. Paderborn: Wilhelm Fink 2017, S. 33-41. Volltext-Download
  • Editorial.  ‚Gegenwart‘ im 17. Jahrhundert?
    Zur Frage literarischer Gegenwartsbezüge vor der ‚Sattelzeit‘. In: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (IASL), Band 42, Heft 1 (2017), S. 110-121. Verfügbar im Heft-Archiv
  • Welt als Umwelt.
    Zur ästhetischen Erfindung eines wissenschaftlichen Konzepts bei Diderot, Goethe und Büchner. In: Milieu. Umgebungen des Lebendigen in der Moderne. Hg. von Florian Huber und Christina Wessely. Paderborn: Wilhelm Fink 2017, S. 121-135. Volltext-Download
  • „Ändert sich nicht alles um uns herum? Ändern wir uns nicht selbst?“
    Zum Verhältnis von Leben, Zeit und Gegenwart um 1770. In: Lebenswissen. Poetologien des Lebendigen im langen 19. Jahrhundert. Hg. von Peter Schnyder. Freiburg i. Br.: Rombach 2016, S. 51-73. Volltext-Download
  • Kontinuität und Diskontinuität. Zum Paradox von ‚Bildung‘ und ‚Bildungsroman‘.
    In: Bildung, verweigert. Romanlektüren. Themenschwerpunktheft des Internationalen Archivs zur Sozialgeschichte der Literatur (IASL). Hg. von Eva Blome und Maude Mezaud. De Gruyter, Band 41, Heft 2 (Nov. 2016), S. 251-270. Volltext-Download
  • Politik der ‚Gegenwart‘.
    Zum Verbot der ersten Vorlesung über die deutsche „Literatur der Gegenwart“ von Robert Eduard Prutz und zur Geschichte der Gegenwart. In: Engagement. Konzepte von Gegenwart und Gegenwartsliteratur. Hg. von Jürgen Brokoff, Ursula Geitner und Kerstin Stüssel. Göttingen: V&R unipress 2016, S. 143-167. Volltext-Download
  • „Nicht Genie genug“
    – Christian Friedrich Daniel Schubart, der Begriff des Genies und die Schönen Wissenschaften. In: Christian Daniel Friedrich Schubart: Das Werk. Hg. von Stefan Knödler und Barbara Potthast. Heidelberg: Winter 2016, S. 263-280. Volltext-Download
  • Von der Störung der Ordnung zur Rettung des Lebens.
    Überlegungen zum Verhältnis von Narrativ und Politik (vor und um 1800). In: Behemoth. A Journal on Civilisation 9 (2016) No. 1, S. 24-37. Volltext-Download
  • Das Unnütze Wissen (der Literaturwissenschaft).
    In: Das Unnütze Wissen in der Literatur. Hg. von Jill Bühler und Antonia Eder. Freiburg i.Br.: Rombach 2016, S. 85–101. Volltext-Download
  • Der deutsche Realismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
    Versuch einer Hinführung. In: Zeitschrift für deutschsprachige Kultur und Literaturen 24 (2015), Institute for German Studies, Seoul National University, S. 233–268. Volltext-Download
  • Stephan Schütze – Dichter, Publizist, Komiktheoretiker.
    In: Magdeburger Literaten von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Hg. von Dagmar Ende, Thorsten Unger. Heidelberg: Winter 2015, S. 85–105. Volltext-Download
  • Wiederholung als Argument.
    Zu einer Plausibilitätsfigur der Interpretation. In: Wiederholen/Wiederholung. Hg. von Bernd Bastert, Carla Dauven-van Knippenberg, Rolf Parr und Jörg Wesche. Heidelberg: Synchron 2015, S. 31–42. Volltext-Download
  • Faktum, Anekdote, Gerücht.
    Zu Begriffsgeschichte der 'Thatsache' und Kleists Berliner Abendblättern. In: DVjs 89 (2015), S. 307–322. Volltext-Download
  • Feeling rage.
    The Transformation of the Concept of Anger in Eighteenth Century Germany. In: Discourses of Anger in the Early Modern Period. Hg. v. Karl A. E. Enenkel und Anita Traninger. Leiden: Brill 2015, S. 16–45. Volltext-Download
  • Ist die Romantik modern oder vormodern?
    Folgerung. In: Romantik kontrovers. Hg. von Gerhart von Graevenitz, Walter Hinderer, Gerhard Neumann, Günter Oesterle und Dagmar von Wietersheim, Würzburg: Königshausen & Neumann 2015, S. 149–157.Volltext-Download
  • Infamie versus Leben
    – zur Sozial- und Diskursgeschichte der Rettung im 18. Jahrhundert und zur Archäologie der Politik der Moderne. In: Rettung und Erlösung. Politisches Heil in der Moderne. Hg. von Johannes F. Lehmann und Hubert Thüring. Paderborn: Wilhelm Fink, 2015, S. 45–66, Volltext-Download

  • Was der Fall war:
    Zum Verhältnis von Fallgeschichte und Vorgeschichte. In: Was der Fall ist. Hg. von Inka Mülder-Bach und Michael Ott. Paderborn: Wilhelm Fink, 2015, S. 73–88. Volltext-Download

  • „Es war ihm als ob…“
    Zur Theorie und Geschichte des erlebten Vergleichs. In: ZfdPh 132 (2013), Heft 4, S. 481–498. Volltext-Download
  • Wert des Lebens.
    Zur Ökonomie der Rettung bei Kleist. In: Tauschen und Täuschen. Kleist und (die) Ökonomie. Hg. von Bernd Hamacher und Christine Künzel. Frankfurt a. M.: Lang, 2013, S. 77–88. Volltext-Download
  • Leidenschaft und Sexualität:
    Materialistische Anthropologie im Sturm und Drang. J.R.M. Lenz’ „Die Soldaten“ und „Zerbin“. In: Sturm und Drang. Epochen – Autoren – Werke. Hg. von Matthias Buschmeier und Kai Kauffmann. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2013, S. 180–202. Volltext-Download
  • Vom Leben und Tod der Dinge:
    Zur Aktualität der romantischen Komiktheorie Stephan Schützes. In: Limbus – Australisches Jahrbuch für germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft, Band 5: Die Aktualität der Romantik. Hg. von Franz-Josef Deiters, Axel Fliethmann, Birgit Lang, Alison Lewis und Christiane Weller. Freiburg i. Br.: Rombach, 2012, S. 105–121. Volltext-Download
  • Geschichte und Vorgeschichte.
    Zur historischen und systematischen Dimension einer Unterscheidung. In: Die biologische Vorgeschichte des Menschen. Zu einem Schnittpunkt von Erzählordnung und Wissensformation. Hg. von Johannes F. Lehmann, Roland Borgards und Maximilian Bergengruen. Freiburg i. Br.: Rombach, 2012, S. 23–47. Volltext-Download,
  • Literatur lesen, Literatur hören.
    Versuch einer Unterscheidung. In: Text & Kritik 196: Literatur und Hörbuch (2012), S. 3–13. Volltext-Download
  • Situation, Szene, ›Tableau‹.
    Zu medientheoretischen Aspekten der Anfänge von Schillers „Don Karlos“. In: Der Einsatz des Dramas. Dramenanfänge, Wissenschaftspoetik und Gattungspolitik. Hg. von Claude Haas und Andrea Polaschegg. Freiburg i. Br.: Rombach, 2012, S. 215–232. Volltext-Download
  • „Das Vorhandenseyn einer Körperwelt“
    – Widerständige Dinge zwischen Komik und Zufall in der romantischen Komiktheorie Stephan Schützes und bei E.T.A. Hoffmann In: Schläft ein Lied in allen Dingen. Romantische Dingpoetik. Hg. von Christiane Holm und Günter Oesterle. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2011, S. 121–134. Volltext-Download
  • Rettung bei Kleist.
    In: Ausnahmezustand der Literatur. Neue Lektüren zu Heinrich von Kleist. Hg. von Nicolas Pethes. Göttingen: Wallstein, 2011, S. 249–269. Volltext-Download
  • Von der Information zur Textwelt.
    Zum Lesen und Verstehen am Beispiel von Gabriele Wohmanns Erzählung „Verjährt“. In: Der Deutschunterricht 62 (2010), Heft 4: „Literarisches Verstehen“, S. 40–53. Volltext-Download
  • Zorn, Rache, Recht:
    zum Bedingungsverhältnis zwischen Affekt- und Straftheorie (von der Aufklärung bis zum Ende des 19. Jahrhunderts). In: Bann der Gewalt. Studien zur Politik-, Literatur- und Wissensgeschichte. Hg. von Maximilian Bergengruen und Roland Borgards. Göttingen: Wallstein, 2009, S. 173–223. Volltext-Download
  • Erfinden, was der Fall ist:
    Fallgeschichte und Rahmen bei Schiller, Büchner und Musil. In: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge 19 (2009), Heft 2, S. 361–380. Volltext-Download
  • Selbstgefühl und Selbstzerstörung
    im Sturm und Drang und bei Schillers Verbrechern. In: Der Deutschunterricht 61 (2009), Heft 3: „Sturm und Drang“, S. 39–51. Volltext-Download
  • Der Verbrecher als Monster?
    oder: Warum Menschen Monster brauchen, Monster aber nicht. In: Monster. Zur ästhetischen Verfassung eines Grenzbewohners. Hg. von Roland Borgards, Christiane Holm und Günter Oesterle. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2009, S. 191–218. Volltext-Download
  • Traumatic Beauty.
    Esthetic Body Modifications as a Play of Differences between Standardization and Individualization. (Gemeinsam mit Burkhard Brosig, Günther Oesterle und Uwe Gieler). In: Body integrity identity disorder: psychological, neurobiological, ethical and legal aspects. Hg. von Aglaja Stirn, Aylin Thiel und Silvia Oddo. Lengerich/Berlin/Bremen u.a.: Pabst, 2009, S. 181–186.
  • Scham und Gewalt.
    Zum Zusammenhang von Wehrlosigkeit und Scham bei Aristoteles, Kant und Kleist. In: Schuld und Scham. Hg. von Alexandra Pontzen und Heinz-Peter Preusser. Heidelberg: Winter, 2008, S. 27–38. Volltext-Download
  • Emotion und Wirklichkeit.
    Realistische Literatur um 1770. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 127 (2008), Heft 4, S. 481–498. Volltext-Download
  • Zorn, Hass, Entscheidung.
    Modelle der Feindschaft in den Hermannsschlachten von Klopstock und Kleist. In: Zeitschrift für Historische Anthropologie 14 (2006), Heft 1, S. 11–29. Volltext-Download
  • Die Erfindung der Lebensgeschichte.
    Friedrich Schillers „Verbrecher aus verlorener Ehre“. In: Kalender kleiner Innovationen. 50 Anfänge einer Moderne zwischen 1755 und 1856. Für Günter Oesterle. Hg. von Roland Borgards, Almuth Hammer und Christiane Holm. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2006, S. 87–96. Volltext-Download
  • Geste ohne Mitleid.
    Zur Rolle der vergessenen Marquise in Kleists „Das Bettelweib von Locarno“. In: Athenäum. Jahrbuch für Romantik 16 (2006), S. 57–76. Volltext-Download
  • Biblischer Gotteszorn und menschliche Wut.
    Georg Heyms Novelle „Der Dieb“. In: Essener Unikate 26 (2005), S. 42–49. Volltext-Download
  • Lebensgeschichte und Verbrechen.
    E.T.A. Hoffmanns „Die Marquise de la Pivardiere“ und die Gattungsgeschichte der Kriminalerzählung. In: JbDSG 49 (2005), S. 228–253. Volltext-Download
  • Energie, Gesetz und Leben um 1800.
    In: Sexualität – Recht – Leben. Zur Entstehung eines Dispositivs um 1800. Hg. von Maximilian Bergengruen, Johannes F. Lehmann und Hubert Thüring: München: Wilhelm Fink, 2005, S. 41–66. Volltext-Download
  • Auf Leben und Tod.
    Goethe contra Diderots „Essais sur la peinture“. In: JbDSG 48 (2004), S. 58–80. Volltext-Download
  • Verstehen des Zorns.
    Zur Hermeneutik Schleiermachers und der Kriminalpsychologie um 1800. In: Krise des Verstehens um 1800. Hg. von Sandra Heinen und Harald Nehr. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2004, S. 93–110. Volltext-Download
  • Die Seele ist Fleisch.
    Physiologie und Ästhetik der Faser in Diderots „Le Rêve de d'Alembert“. In: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 49 (2004), Heft 2, S. 197–218. Volltext-Download
  • Der Zuschauer als Paradigma der Moderne.
    Überlegungen zum Theater als Medium der Beobachtung. In: Theater als Paradigma der Moderne? Positionen zwischen historischer Avantgarde und Medienzeitalter. Hg. von Christopher Balme, Erika Fischer-Lichte und Stephan Grätzel. Tübingen: Francke, 2003, S. 155–166. Volltext-Download
  • Glückseligkeit.
    Energie und Literatur bei J.M.R. Lenz. In: „Die Wunde Lenz“. J.M.R. Lenz. Leben, Werk und Rezeption. Hg. von Inge Stephan und Hans-Gerd Winter. Bern/Berlin/Brüssel u.a.: Peter Lang, 2003, S. 285–305. Volltext-Download
  • Macht und Zeit in Heinrich von Kleists „Erdbeben in Chili“.
    In: Diskrete Gebote. Geschichten der Macht um 1800. Hg. von Roland Borgards, Johannes F. Lehmann. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2002, S. 161–183. Volltext-Download
  • Sublimierung bei J.M.R. Lenz (mit Heinrich Bosse):
    In: Kunst – Zeugung – Geburt. Theorien und Metaphern ästhetischer Produktion in der Neuzeit. Hg. von Christian Begemann und David E. Wellbery. Freiburg i. Br.: Rombach, 2001, S. 177–203. Volltext-Download
  • Vom Fall des Menschen:
    Sexualität und Ästhetik bei J.M.R. Lenz und J.G. Herder. In: Die Grenzen des Menschen. Anthropologie und Ästhetik um 1800. Hg. von Maximilian Bergengruen, Roland Borgards und Johannes F. Lehmann. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2001, S. 15–36. Volltext-Download
  • Betrachter und Betrachtete:
    Überlegungen zu Diderots „Paradoxe sur le comédien“. In: Aktuelle Tendenzen der Theatergeschichtsforschung 37/38 (1996). S. 41–54. Volltext-Download

 6 Artikel für Handbücher und Lexika im Erscheinen

  • Zorn und Wut im Spannungsfeld der Literaturgeschichte.
    In: Emotionen. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hg. von Hermann Kappelhoff, Jan-Hendrik Bakels und Christina Schmitt. Stuttgart/Weimar: Metzler 2020.
  • Zeitgenossen/Zeitgenossenschaft.
    In: Ästhetische Eigenzeiten. Ein Wörterbuch. Hg. von Michael Gamper, Helmut Hühn und Steffen Richter. Hannover: Wehrhahn, 2020.
  • Aktualität.
    In: Ästhetische Eigenzeiten. Ein Wörterbuch. Hg. von Michael Gamper, Helmut Hühn und Steffen Richter. Hannover: Wehrhahn, 2020.
  • Geniale Autorschaft.
    In: Handbuch: Autorschaft. Hg. von Michael Wetzel. Berlin: Walter de Gruyter Verlag 2018.

 7 Artikel für Handbücher und Lexika

  • Glückseligkeit.
    In: Jakob Michael Reinhard Lenz. Leben – Werk – Wirkung. Hg. von Julia Freytag, Inge Stephan und Hans-Gerd Winter. Berlin: Walter de Gruyter, 2017, S. 324-333. Volltext-Download
  • Geschichte der Gefühle: Historische Anthropologie, Mentalitätsgeschichte, Diskursanalyse.
    In: Handbuch Literatur und Emotionen. Hg. von Martin von Koppenfels und Cornelia Zumbusch. Berlin: Walter de Gruyter, 2016, S. 140–157. Volltext-Download
  • Zorn/Rachsucht.
    In: Handbuch Literatur und Emotionen. Hg. von Martin von Koppenfels und Cornelia Zumbusch. Berlin: Walter de Gruyter, 2016, S. 579.
  • Die Marquise de la Pivardiere.
    In: E.T.A. Hoffmann-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hg. von Christine Lubkoll und Harald Neumeyer. Stuttgart: Metzler, 2015, S. 177–180. Volltext-Download
  • Ironie / Humor / Komik.
    In: E.T.A. Hoffmann-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hg. von Christine Lubkoll und Harald Neumeyer. Stuttgart: Metzler, 2015, S. 379–383. Volltext-Download
  • Friedrich Hebbel: Maria Magdalene.
    In: Literatur für die Schule. Ein Werklexikon zum Deutschunterricht. Hg. von Marion Bönnighausen und Jochen Vogt. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag, 2014, S. 328-330.Volltext-Download
  • Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel, Vor Sonnenaufgang, Die Weber.
    In: Literatur für die Schule. Ein Werklexikon zum Deutschunterricht. Hg. von Marion Bönnighausen und Jochen Vogt. Paderborn: Wilhelm Fink Verlag, 2014, S. 321-326. Volltext-Download
  • Anthropologie.
    In: Literatur und Wissen. Ein interdisziplinäres Handbuch. Hg. von Roland Borgards, Harald Neumeyer, Nicolas Pethes und Yvonne Wübben. Stuttgart/Weimar: Metzler, 2013, S. 57–63. Volltext-Download
  • Sexualität.
    In: Büchner-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hg. von Roland Borgards und Harald Neumeyer. Stuttgart: Metzler, 2009, S. 231–236. Volltext-Download
  • Diskursanalyse.
    In: Lexikon der Bibelhermeneutik. Hg. von Oda Wischmeyer. Berlin/New York: Walter de Gruyter, 2009. Volltext-Download
  • Johann Wolfgang von Goethe: „Die Leiden des jungen Werthers“.
    In: Einladung zur Literaturwissenschaft. Ein Vertiefungsprogramm zum Selbststudium. Universität Duisburg-Essen.
  • Georg Büchner.
    In: Einladung zur Literaturwissenschaft. Ein Vertiefungsprogramm zum Selbststudium. Universität Duisburg-Essen.
  • Georg Büchner: „Lenz“.
    In: Einladung zur Literaturwissenschaft. Ein Vertiefungsprogramm zum Selbststudium. Universität Duisburg-Essen.

 8 Rezensionen

  • Der Wille zum Willen.
    Ingo Stöckmann: Der Naturalismus und die Gründung der literarischen Moderne. 1880−1900. Berlin und New York 2009. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 131 (4/2012), S. 600-606. Volltext-Download
  • Jurist auf Abwegen.
    Thiemo Jeck: Die Anfänge der Kriminalpsychologie. Zur Verbindung der Schönen Literatur und der Kriminologie in der Romantik und dem Sturm und Drang. Berlin: Wissenschaftsverlag Dr. Köster, 2010. In: IASLonline (30.03.2011).
  • Monster oder Mensch? Erzählungen des Verbrechers
    Florian Beckerhoff: Monster und Menschen. Verbrechererzählungen zwischen Literatur und Wissenschaft (Frankreich 1830–1900). Würzburg: Königshausen & Neumann, 2007. In: IASLonline (06.05.2008).
  • Von Achill zu Al-Qaida. Sloterdijks Essay zur politischen Ökonomie des Zorns
    Peter Sloterdijk: Zorn und Zeit. Politisch-psychologischer Versuch. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2006. In: IASLonline (17.01.2007).
  • Mode und Moderne. Eine Fundgrube
    Julia Bertschik: Mode und Moderne. Kleidung als Spiegel des Zeitgeistes in der deutschsprachigen Literatur (1770–1945). Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 2005. In: IASLonline (05.01.2006).
  • Die Wiederkehr der Lust.
    Karin Ludewig: Die Wiederkehr der Lust. Körperpolitik nach Foucault und Butler. Frankfurt a. M.: Campus, 2002. In: Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 45 (2004), Heft 1/2 , S. 122–123. Volltext-Download
  • Sturm und Drang.
    Ulrich Karthaus: Sturm und Drang. Epoche – Werke – Wirkung (Arbeitsbücher zur Literaturgeschichte). München: C.H. Beck, 2000. In: Zeitschrift für Germanistik. Neue Folge 11 (2001), Heft 2, S. 442–443. Volltext-Download

 9 Verschiedenes

  • Die Wut auf Dinge.
    Friedrich Theodor Vischers Roman “Auch einer” und die Tücke des Objekts.
    07. Mai 2008 (Livestream des Vortrags in der Reihe "Die kleine Form" an der Universität Duisburg-Essen).
  • Rhetorik.
    Johannes Lehmann wird interviewt von Michael Schmidtke-Nikella (2004).

 

Artikelaktionen