One

 
Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal Lehmann, Johannes Zur Person

Zur Person

  • April 2014 W3-Professor für „Neuere deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2011 Habilitation an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Duisburg-Essen mit der Arbeit: Im Abgrund der Wut. Zur Kultur- und Literaturgeschichte des Zorns. Freiburg i.Br. 2012, Venia für „Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaft“
  • 2010/2011 Vertretung der W2-Professur für “Neuere deutsche Literatur und Medientheorie” an der FernUniversität in Hagen
  • seit 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (unbefristet) der Germanistik/Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Duisburg-Essen
  • 2002-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Ursula Renner-Henke in der Germanistik/Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Duisburg-Essen
  • 2000-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Seminar an der Albert-Ludwigs Universität in Freiburg i.Br.
  • 1999-2000 Post-doc-Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs “Klassizismus und Romantik” in Gießen. Promotion 2000 in Freiburg mit der Arbeit: Der Blick durch die Wand. Zur Geschichte des Theaterzuschauers und des Visuellen bei Diderot und Lessing. Freiburg i.Br. 2000
  • 1998-1999 Referendariat am Studienseminar in Freiburg für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Deutsch und Geschichte
  • 1995-1998 Promotions-Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg “Theater als Paradigma der Moderne” in Mainz
  • 1987–1994 Studium der Fächer Germanistik, Romanistik und Geschichte in Düsseldorf und Freiburg
  • 1985-1987 Sprach- und Lebensstudienaufenthalt in Mexiko/San Miguel de Allende und Zihuatanejo
  • 1985 Abitur am Leibniz-Gymnasium in Düsseldorf
Artikelaktionen