One Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal Stöckmann, Ingo

image – Stöckmann, Ingo

Aktuelles

Lehre

Zu der B3-Vorlesung werden dieses Semester folgende Tutorien angeboten:

Gruppe A: mittwochs von 14-16 Uhr (ÜR IV, Verfügungszentrum)

Gruppe B: mittwochs von 16–18 Uhr (ÜR IV, Verfügungszentrum)

Das Tutorium beginnt am erst ab dem 25.10.2017

Tutorin: Celestina Trost (s5cetros@uni-bonn.de)

 

Forschung

  • Neue Schriftenreihe zur Literatur- und Mediengeschichte der Moderne, hrsg. von Hermann Korte (Siegen) und Ingo Stöckmann (Bonn): Seit 2013 erscheint im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) die Schriftenreihe "Literatur- und Mediengeschichte der Moderne". Die Reihe stellt ein Forum für die vielfältigen Ansätze in der literatur- und medienwissenschaftlichen Moderneforschung dar. Ihr Fokus richtet sich einerseits auf die beiden großen Modernitätsschwellen 1800/1900, andererseits auf Theorie und Methodologie der Moderne, einschließlich der postkolonialen Moderne. Es erscheinen herausragende Dissertationen, Habilitationen, Monographien und Tagungsbände.

    Als erster Band der Reihe ist soeben erschienen:

    Jürgen Brockhoff / Ursula Geitner / Kerstin Stüssel (Hg.):        
    Engagement
    Konzepte von Gegenwart und Gegenwartsliteratur

    Literatur- und Mediengeschichte der Moderne; Band 1
    Göttingen: V&R unipress, 2016


    Nähere Informationen zum Buch auf der Verlagshomepage.

 

 Engagement

 

[Zum Vergrößern anklicken]

 

Prof. Dr. Ingo Stöckmann

Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft


 

E-Mail: ingo.stoeckmann@uni-bonn.de

Telefon: +49 228 73-5652

Sekretariat und Büro: 
Institutsbibliothek, Raum 2.034 (am Vestibül)

Sekretariat: +49 228 73-5632 (Elisabeth Linden)

E-Mail Sekretariat: buerostoeckmann@uni-bonn.de

Telefax: +49 228 73-9311

Bürozeiten: Mo. – Mi., 8–12 Uhr
                     Do. + Fr., 12–16 Uhr

 


Sprechstunden während des Wintersemester 2017/2018: 

Montag, 16 Uhr (ab 23.10.2017)

  

Weitere Sprechstundentermine können per E-Mail

(buerostoeckmann@uni-bonn.de) angefragt werden.


Hinweise für BAföG-Empfänger

 

 

 

 

 

 

Artikelaktionen