One Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal Trinkwitz, Joachim Publikationen

Publikationen

Selbständige Publikationen

  • Studien zur Poetik Gunnar Ekelöfs. Frankfurt a. M. [etc.]: Peter Lang 2001. (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 50.)
  • (zus. mit Heinrich Beck [Hauptred.] et al.:) Wortschatz der altisländischen Grágás (Konungsbók). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1993. (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Phil.-hist. Klasse. 3. Folge, 205.)
  • (zus. mit Heiko Uecker:) Die Klassiker der skandinavischen Literatur. Die großen Autoren vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Düsseldorf: ECON 1990. (= ETB 10054; Hermes Handlexikon.) – Völlig überarb. Neuaufl. Essen: Meysenburg 2002.

Herausgegeben

  • (zus. mit Rolf Lohse:) Der Comic und das Populäre. Berlin: Ch.A. Bachmann 2020. (in Vorbereitung)
  • (zus. mit Mathis Bicker u. Ute Friederich:) Prinzip Synthese: Der Comic. Bonn: Weidle 2011. (= Ed. Kritische Ausgabe 1.)
  • (zus. mit Karin Hoff et al.:) Poetik und Gedächtnis. Festschrift für Heiko Uecker zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M. [etc.]: Peter Lang 2004. (= Beiträge zur Skandinavistik 17.)

Aufsätze

  • »Auteur-Serien im Comic.« In: Rolf Lohse u. Joachim Trinkwitz (Hrsg.): Der Comic und das Populäre. Berlin: Ch.A. Bachmann 2020 (in Vorbereitung).
  • »Die vierte Dimension. Wissensdiskurse und Imagination in Alan Moores und Eddie Campbells From Hell.« In: Clemens Heydenreich (Hrsg.): Comics & Naturwissenschaft. Berlin: Ch.A. Bachmann 2019, S. 69–93.
  • »[Medien des Krimis:] Comic/Graphic Novel.« In: Andrea Bartl, Susanne Düwell, Christof Hamann u. Oliver Ruf (Hrsg.): Handbuch Kriminalliteratur. Theorien – Geschichte – Medien. Stuttgart u. Weimar: Metzler 2018, S. 383–393.
  • »Weltliteratur im Comic.« In: Alliteratus (2013), www.alliteratus.com/pdf/lg_com_klass_weltlit.pdf (letzter Zugriff 24.10.2016)
  • »Zwischen Fantum und Forschung: Comics an der Universität. Ein Erfahrungsbericht aus vier Jahren akademischer Lehre zum Thema.« In: Mathis Bicker, Ute Friederichs u. Joachim Trinkwitz (Hrsg.): Prinzip Synthese: Der Comic. Bonn: Weidle 2011, S. 65–71. (= Edition Kritische Ausgabe 1.)
  • »Zur Poetik der Erinnerung bei Gunnar Ekelöf.« In: Annegret Heitmann (Hrsg.): Arbeiten zur Skandinavistik. 14. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik, 1.–5. 9. 1999. Frankfurt a. M. [etc.]: Peter Lang 2001, S. 537–546. (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 48.)
  • »Von Stimmen, Gespenstern und Hundenasen. Gunnar Ekelöfs Ett fotografi poetologisch gelesen.« In: Heiko Uecker (Hrsg.): Fragmente einer skandinavischen Poetikgeschichte. Frankfurt a. M. [etc.]: Peter Lang 1997, S. 157–178. (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 39.)
  • »Gunnar Ekelöfs Ett fotografi.« In: Walter Baumgartner u. Hans Fix (Hrsg.): Arbeiten zur Skandinavistik. XII. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik 16.–23. September 1995 in Greifswald. Wien: Fassbaender 1996, S. 294–301. (= Studia Medievalia Septentrionalia 2)
  • »Parallelismen in der Skaldendichtung. Versuch einer Analyse nach Roman Jakobson.« In: norrøna 10 (1994) Nr. 19, S. 39–61.
  • »Zwischen den Zeilen geschrieben. Gunnar Ekelöfs Konzeption der poetischen Sprache.« In: Bernhard Glienke, Edith Marold (Hrsg.): Arbeiten zur Skandinavistik. 10. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik 22.–27. 9. 1991 am Weißenhäuser Strand. Frankfurt a. M. [etc.]: Peter Lang 1993, S. 204–214. (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 32.)

Vorträge

  • »Hands on! Interaktivität im populären Medium Comic.« Vortrag anlässlich des Dies Academicus der Universität Bonn WS 2017/18, 6. Dezember 2017.
  • »Auteur-Serien im Comic.« Vortrag im Rahmen der internationalen Wissenschaftstagung Der Comic und das Populäre, 3. Dezember 2017, Universität Bonn.
  • »Der Comic im Spannungsfeld von Bild und Wort.« Vortrag auf Einladung des Cusanuswerks im Rahmen der Fachschaftstagung #imanfangwardaswort #oderwas? Wort&Kunst zwischen sprachlicher Ästhetik und Emoticons, 1. April 2016, Bonn
  • »Die Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung – Aufbau und Nutzung.« Vortrag beim 1. Frankfurter Symposion zur Comicforschung Geschichte im Comic – Geschichte des Comic, 5. September 2015, Goethe-Universität, Frankfurt/M.
  • »Autobio-graphic: Selbstdarstellung im Medium Comic.« Vortrag anlässlich des Dies Academicus der Universität Bonn SS 2015, 20. Mai 2015.
  • »›Zum Raum wird hier die Zeit‹ – der Comic im Spannungsfeld von Bild und Text.« Vortrag im Rahmen des Bonner literatur- und kulturwissenschaftlichen Kolloquiums des Instituts für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Bonn, 9. Mai 2014.
  • »Graphic Novels – Comics für Erwachsene?« Vortrag anlässlich des Dies Academicus der Universität Bonn WS 2013/14, 4. Dezember 2013.
  • »Wissensdiskurse und Imagination in Alan Moores und Eddie Campbells ›From Hell‹.« Vortrag im Rahmen von Comics und Naturwissenschaften, 8. Wissenschaftstagung der Gesellschaft für Comicforschung (ComFor), 17. November 2013, Universität Erlangen.
  • »Serial Storytelling in Jaime Hernandez’s “Locas” World.« Vortrag im Rahmen der NNCORE 2013 International Conference in Comics Studies, 23. Mai 2013, University of Helsinki, Finland.
  • »Comic-Literaturadaptionen im Spannungsfeld zwischen Popularisierung und Legitimierung.« Vortrag beim Doktorandenworkshop Popularität und Popularisierung. Möglichkeiten und Probleme der Theoriebildung, 10. Februar 2012, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft Bonn.
  • »Manga und Anime – Populärkultur im Zeichen der Katastrophe.« Vortrag zur Ausstellung ANIME! High Art – Pop Culture, 25. November 2011, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn.

Interview

  • (zus. m. Burckhard Ihme:) »Die Bonner Online-Bibliographie zur Comicforschung. Interview mit Joachim Trinkwitz.« In: COMIC! Jahrbuch 2018, S. 64–67.

Rezensionen

  • (Rez. v.) Michel Onfray u. Maximilien Le Roy: Nietzsche. Knaus 2011, 128 Seiten, 19,99 €. In: Alliteratus (2012), www.alliteratus.com/pdf/lg_com_biogr_nietzsche.pdf
  • (Rez. v.) Stefanie Diekmann (Hrsg.): Szenarien des Comic: Helden und Historien im Medium der Schriftbildlichkeit. Berlin: SuKuLTuR 2005. In: Theaterforschung (2008), www.theaterforschung.de/rezension.php4?ID=416 (letzter Zugriff 24.10.2011).
  • (Rez. v.) Bengt Landgren: Polyederns gåta. En introduktion till Gunnar Ekelöfs Färjesång. Uppsala: Uppsala University Library 1998. 233 S. (= Acta Universitatis Upsaliensis, Historia Litterarum; 20.) In: Skandinavistik 30 (2000), S. 152–153.
  • (Rez. v.) Anders Olsson: Att skriva dagen. Gunnar Björlings poetiska värld. Stockholm: Albert Bonniers Förlag, 1995. 430 S. In: Skandinavistik 28 (1998), S. 60–61.
  • (Rez. v.) Olsson, Bernt: Vid språkets gränser : svenska 1900-talslyriker och frågan om ordens förmåga. Lund : Ellerström, 1995. - 482 S. In: iros 2 (1996), S. 113–114.
  • »Neue Arten zu lesen.« (Rez. v. Lars Nylander [Red.]: Litteratur och psykoanalys – en antologi om modern psykoanalytisk litteraturtolkning. Stockholm 1986. / Anders Olsson: Den okända texten. En essä om tolkningsteori från kyrkofäderna till Derrida. Stockholm 1987. In: norrøna 4 (1988) Nr. 8, S. 89–93.
  • »Per Olov Enquist – ein Porträt des Autors als Therapeut.« (Rez. v. Henrik Jansson: Per Olov Enquist och det inställda upproret. Ett författarskap i relation till svensk debatt 1961–1986. Åbo 1987.) In: norrøna 5 (1989) Nr. 10, S. 80–84. (S.a. die Errata-Liste über von der Redaktion verschuldete Druck- und Setzfehler in norrøna 6 (1989) Nr. 11, S. 102.)
  • (Rez. v.) Brundbjerg, Else: Kvinden, kætteren, kunstneren Karen Blixen. - Udvidet udg. - Charlottenlund : KnowWare, 1995. - 317 S. In: iros 2 (1996) S. 76–77.
  • (Rez. v.) Hindsgavl Rapport : Litteraturteori i praksis / red. af Thomas Bredsdorff og Finn Hauberg Mortensen. - Odense : Odense University Press, 1995. - 357 S. - (Odense University literary and cultural studies ; 4). In: iros 2 (1996) S. 92–93.
  • »›Uneßbarer Schrift gleich.‹« (Rez. v. Daniel Birnbaum u. Anders Olsson: Den andra födan. En essä om melankoli och kannibalism. Stockholm 1992.) In: norrøna 11 (1995) Nr. 20, S. 97–101.
  • »Der Weg eines Außenseiters.« (Rez. v. Carl Olov Sommar: Gunnar Ekelöf. En biografi. Stockholm 1989. / Gunnar Ekelöf: Brev 1916–1968. Stockholm 1989.) In: norrøna 6 (1989) Nr. 11, S. 99–102.
  • »›en tystnad – ej gripbar‹. Texte von und über Gunnar Björling.« (Rez. v. Gunnar Björlings valda dikter i två band. Stockholm 1989. / Gunnar Björling: Vilande dag. Korset och löftet. Helsingfors 1987. / Mikael Enckell: Till saknadens lov. Helsingfors 1988.) In: norrøna 7 (1990) Nr. 13, S. 104–106.
  • »Ekelöfiana.« (Rez. v. Gunnar Ekelöf: Drömmen om Indien och andra prosastycken. Stockholm 1989 / ders.: Dikter och prosastycken. Stockholm 1990 / Gunnar Ekelöf och Gottfried Walldén. En brevväxling. Jonsered 1990.) In: norrøna 7 (1991) Nr. 14, S. 77–80.
  • »Walter Benjamin Rezeption in Skandinavien.« (Rez. v. Walter Benjamin: Paris, 1800-talets huvudstad. Passagearbetet. Stockholm/Stehag 1990 / Tankestreger. Essays om Walter Benjamin. Red. af T. Eriksen, D. Jørgensen, P. Stounbjerg. Århus 1989 / Henning Goldbæk: De tavse sireners sang. Om oplysningens dialektik hos den tidlige Walter Benjamin. København 1990.) In: norrøna 7 (1991) Nr. 15, S. 86–89.
  • »Ekelöfs ›latrin och kräkiska‹.« (Rez. v. Brev från Gunnar Ekelöf. Utg. av P. Åström. Jonsered 1991 / Paul Åström: Gunnar Ekelöf och antiken. Jonsered 1992.) In: norrøna 8 (1992) Nr. 16, S. 80–83.
  • »Rutengänger und Stadtnomaden.« (Rez. v. Abgewandte Welten. Erzählungen aus Schweden. Hrsg. v. H. Piper u. K. Hoff. Marburg 1992) In: norrøna 8 (1992) Nr. 16, S. 83–85.

 

Artikelaktionen