One Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal Ihden, Sarah Publikationen und Vorträge

Publikationen und Vorträge

Monographien
 

2020
Ihden, Sarah: Relativsätze im Mittelniederdeutschen. Korpuslinguistische Untersuchungen zu Struktur und Gebrauch. Berlin, Boston: de Gruyter (Lingua Historica Germanica, 23).
Herausgeberschaften:
 

2021
Ihden, Sarah / Dreessen, Katharina / Langhanke, Robert (Hrsg.): Studien zur mittelniederdeutschen und frühneuhochdeutschen Sprache und Literatur. Hildesheim u. a.: Olms (Kleine und regionale Sprachen, 6).

 

I. Bearb.
Amtstätter, Mark Emanuel / Ihden, Sarah / (Hrsg.): Friedrich Gottlieb Klopstock, Grammatische Gespräche. Text und Apparat. (Friedrich Gottlieb Klopstock, Werke und Briefe. Historisch-kritische Ausgabe. Hrsg. von Horst Gronemeyer, Elisabeth Höpker-Herberg (†), Klaus Hurlebusch und Rose-Maria Hurlebusch (†). Abteilung Werke, Band VIII 1 und 2.) Berlin, New York: de Gruyter.
 

Aufsätze
 

I. E. (2023) The Present Participle with wērden and wēsen in Middle Low German. A corpus-based analysis of its structure and meaning. In: Fischer, Hanna / Gillmann, Melitta / Schmuck, Mirjam (Hrsg.): Encoding aspectuality in Germanic languages – empirical and theoretical approaches. Cambridge: Cambridge Univ. Press (Journal of Germanic Linguistics).

I. V. Musterhaftigkeit in Texten der Wissensvermittlung – Eine korpusbasierte Analyse am Beispiel des Mittelniederdeutschen. In: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 146 (2023).

I. V. Ihden, Sarah / Schnee, Lena / Schröder, Ingrid: Korpusdaten als Basis für eine neue mittelniederdeutsche Grammatik – Möglichkeiten und Herausforderungen. In: Braun, Christian / Scherr, Elisabeth (Hrsg.): Methoden zur Erforschung grammatischer Strukturen in historischen Quellen. Vom Einzelfall zum System. Berlin / Boston: de Gruyter (Lingua Historica Germanica 28).

I. V. Ihden, Sarah: Verständnisfördernde Strukturen in deutschsprachigen Gesangslehrwerken des 16. und 17. Jahrhunderts. In: Pasques, Delphine / Wich-Reif, Claudia (Hrsg.): Produzenten- und rezipientenorientierte Syntax und Semantik in Texten des 8. bis 18. Jahrhunderts“ / Syntaxe et sémantique de la relation émetteur-récepteur dans les textes du VIIIe au XVIIIe s. Akten zum Internationalen Forschungsatelier an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn, 24.-26. Juni 2021. Berlin: Weidler (Berliner Sprachwissenschaftliche Studien).

I. E. Ihden, Sarah / Schnelle, Gohar / Schröder, Ingrid / Zeige, Lars Erik: Der Verbund ‚Deutsch Diachron Digital – Referenzkorpora zur deutschen Sprachgeschichte‘. Strategien der Erschließung, Analyse und nachhaltigen Nutzung historischer Sprachdaten. In: Kupietz, Marc / Schmidt, Thomas (Hrsg.): Neue Entwicklungen in der Korpuslandschaft der Germanistik: Beiträge zur IDS-Methodenmesse 2022. Tübingen (Korpuslinguistik und interdisziplinäre Perspektiven auf Sprache 11).

I. E. (2022) Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Möglichkeiten korpusbasierter historischer Grammatikographie am Beispiel des Mittelniederdeutschen. In: Bieberstedt, Andreas / Brandt, Doreen / Ehlers, Klaas-Hinrich / Schmitt, Christoph (Hrsg.): 100 Jahre Niederdeutsche Philologie. Ausgangspunkte, Entwicklungslinien, aktuelle Herausforderungen. Berlin: Lang (Regionalsprache und regionale Kultur. Mecklenburg-Vorpommern im ostniederdeutschen Kontext 4).

I. E. (2022) Ihden, Sarah: Mittelniederdeutsche Syntax – Ein Forschungsgebiet im Aufschwung. In: Bieberstedt, Andreas / Brandt, Doreen / Ehlers, Klaas-Hinrich / Schmitt, Christoph (Hrsg.): 100 Jahre Niederdeutsche Philologie. Ausgangspunkte, Entwicklungslinien, aktuelle Herausforderungen. Berlin: Lang (Regionalsprache und regionale Kultur. Mecklenburg-Vorpommern im ostniederdeutschen Kontext 4).

I. E. (2022) Bockmann, Jörn/Ihden, Sarah/Langhanke, Robert/Recker, Anabel: Das ,Repertorium der mittelniederdeutschen Literatur‘. Zum Aufbau einer digitalen Lehr-, Lern- und Forschungsumgebung. In: Coniglio, Marco / Recker, Anabel / Sahm, Heike (Hrsg.): Mittelniederdeutsch zwischen Korpuslinguistik und Literaturwissenschaft. Göttingen: Univ.-vlg.

I. E. (2022) Ihden, Sarah/Schröder, Ingrid: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch/Niederrheinisch als Quelle für wortbildungsmorphologische Studien. Zur Varianz des Suffixes -schop. In: Coniglio, Marco / Recker, Anabel / Sahm, Heike (Hrsg.): Mittelniederdeutsch zwischen Korpuslinguistik und Literaturwissenschaft. Göttingen: Univ.-vlg.

2022
Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Syntaktische Annotation in und mit dem Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrhei-nisch (1200–1650). In: Schulz, Matthias / Kütt, Lukas (Hrsg.): Sprachgeschichte vor Ort. Stadtsprachenforschung im Span-nungsfeld zwischen Ortspunkt und Sprachraum. Heidelberg: Winter (Germanistische Bibliothek, 74), 103–127.

2021
Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Mittelniederdeutsche Grammatik: Konzeption und erste Analysen. In: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 144, 79–104.

Bockmann, Jörn / Ihden, Sarah / Langhanke, Robert / Recker, Anabel: Mittelniederdeutsche Sprache und Literatur. Eine Einführung. Zur Konzeption eines Lehrbuches. In: Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 128, 109–118.

Ihden, Sarah: Syntaktische Integration freier Relativsätze im Mittelniederdeutschen. In: Ihden, Sarah / Dreessen, Katharina / Langhanke, Robert (Hrsg.): Studien zur mittelniederdeutschen und frühneuhochdeutschen Sprache und Literatur. Hildesheim u. a.: Olms (Kleine und regionale Sprachen, 6), 55–79.

Ihden, Sarah: Zur diachronen Entwicklung des mittelniederdeutschen Relativsatzes. In: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 143, 114–136.

Ihden, Sarah: Zur Entwicklung der Verbstellung im mittelniederdeutschen Relativsatz. In: Szczepaniak, Renata / Hartmann, Stefan / Dücker, Lisa (Hrsg.): Historische Korpuslinguistik. Berlin, Boston: de Gruyter (Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte, 10), 282–302.

2019 Barteld, Fabian / Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Analyse syntaktischer Phänomene mit dem Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650). In: Szczepaniak, Renata / Hartmann, Stefan / Dücker, Lisa (Hrsg.): Historische Korpuslinguistik. Berlin, Boston: de Gruyter (Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte, 10), 261–281.

Barteld, Fabian / Ihden, Sarah / Dreessen, Katharina / Schröder, Ingrid: HiNTS: A Tagset for Middle Low German. In: Calzolari, Nicoletta et al. (Hrsg.): Proceedings of the Eleventh International Conference on Language Resources and Evaluation (LREC), Miyazaki, Japan, Mai 2018, 3940–3945. Online verfügbar unter http://www.lrec-conf.org/proceedings/lrec2018/summaries/870. html.

Relativsätze im Mittelniederdeutschen: Einblicke in eine korpuslinguistische Studie. In: Ahlers, Timo / Oberholzer, Susanne / Riccabona, Michael / Stoeckle, Philipp (Hrsg.): Deutsche Dialekte in Europa. Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. Hildesheim, Zürich, New York: Olms (Kleine und regionale Sprachen, 3), 101–121.

Schröder, Ingrid / Barteld, Fabian / Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Historische Sprachdaten als Herausforderung für die manuelle und automatische Annotation: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch/Niederrheinisch (1200–1650). In: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 140, 43–57.

Barteld, Fabian / Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200 – 1650) – Korpusdesign, Korpuserstellung und Korpusnutzung. In: Becker, Anja / Hausmann, Albrecht (Hrsg.): Mittelniederdeutsche Literatur. Mitteilungen des deutschen Germanistenverbandes 64. Jg. / H. 3, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Mittelniederdeutsche Schragen des Baltikums. Eine textlinguistische Untersuchung Tallinner und Rigaer Zunftordnungen des 14. bis 16. Jahrhunderts. In: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 139, 7–36.

Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Korpuslinguistische Studien zur mittelniederdeutschen Syntax. In: Hundt, Markus / Lasch, Alexander (Hrsg.): Deutsch im Norden. Varietäten des norddeutschen Raumes. Berlin, Boston: de Gruyter (Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte, 6), 249–275. Online verfügbar unter http://www.degruyter.com/view/j/jbgsg.2015.6.issue-1/jbg sg-2015-0016/jbgsg-2015-0016.xml.

Barteld Fabian / Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid / Zinsmeister, Heike: Annotating descriptively incomplete language phenomena. In: Proceedings of LAW VIII – The 8th Linguistic Annotation Workshop, Dublin, August 2014, 99–104. Online verfügbar unter: http://www.aclweb.org/anthology/W14-4915.
Vorträge
 

Vorträge

angenommen

 

2023

Ihden, Sarah / Schnee, Lena: Expressing future reference in Middle Low German – a corpus-based approach. Workshop „Futures of the Past. The Diachrony of Future Constructions across Languages“. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 06.–07. März 2023.

 

2022

Ihden, Sarah: Das Deutsche Textarchiv und die Referenzkorpora zur deutschen Sprachgeschichte. Erfahrungen und Anregungen zum Einsatz in der Lehre. Workshop zu Korpora an der Universität Vilnius im Rahmen der Germanistische Institutspartnerschaft der Universitäten Hamburg und Vilnius „Korpusdidaktik für formelhafte (Fach)Sprache (KoDi-FS)“, 10.–11.10.2022.

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Variation in der Kasusflexion der mittelniederdeutschen Appellativa – Empirische Untersuchung und grammatikographische Darstellung. 14. Jahrestagung der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte. Technische Universität Dresden, 29. September – 1. Oktober 2022.

Ihden, Sarah: Kasusmarkierung beim mittelniederdeutschen Substantiv. Einblicke in Analysen für eine neue mittelniederdeutsche Grammatik. 7. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen. Paris Lodron Universität Salzburg, 6.–8. Juli 2022.

 Ihden, Sarah: Potenziale und Herausforderungen korpuslinguistischer Studien zur mittelniederdeutschen Syntax. 7. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen. Paris Lodron Universität Salzburg, 6.–8. Juli 2022.

Ihden, Sarah: Musterhaftigkeit in Texten der Wissensvermittlung – Eine korpusbasierte Analyse am Beispiel des Mittelniederdeutschen. 134. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung „Niederdeutsch in der Stadt“. Technische Universität Dortmund, 6.–9. Juni 2022.

Ihden, Sarah: Verständnissicherung in historischen deutschen Fachtexten der Musiklehre. Abendkolloquium des Netzwerkes Historische Wissens- und Gebrauchsliteratur. Online, 02.06.2022.

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (ReN) als Impuls für die historische Grammatikforschung. Methodenmesse im Rahmen der 58. Jahrestagung des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache. Leibniz-Institut für Deutsche Sprache Mannheim (online), 15.–17. März 2022.

 

2021

Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650). Gastvortrag im Rahmen des Seminars „Historische Korpora des Deutschen“ (Gohar Schnelle). Humboldt-Universität zu Berlin, 17. Dezember 2021

Ihden, Sarah / Schnee, Lena / Schröder, Ingrid: Korpusdaten als Basis für eine neue mittelniederdeutsche Grammatik – Möglichkeiten und Herausforderungen. Workshop „Quantitative und qualitative Methoden zur empirischen Erforschung grammatischer Strukturen in historischen Quellen“ im Rahmen der Österreichischen Linguistik-Tagung, Universität Wien (online), 10.–12. Dezember 2021.

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Analysen mit dem Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650). Workshop im Rahmen der 13. Jahrestagung der GGSG, Pädagogische Hochschule Tirol (digital), 20.–22. September 2021.

Ihden, Sarah: Verstehenssichernde und -unterstützende Strukturen in historischen deutschen Fachtexten der Gesangslehre. Internationales Forschungsatelier zur Geschichte der deutschen und französischen Syntax „Produzenten- und rezipientenorientierte Syntax und Semantik in Texten des 8. bis 18. Jahrhunderts“, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (online), 24.–26. Juni 2021

Einblicke in die Sprach- und Textkultur des niederdeutschen Raumes. Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650). Gastvortrag im Rahmen des Seminars „Hansesprache“ (Luise Czaijkowski). Universität Leipzig (online), 03. Mai 2021

Ihden, Sarah: Aspectual Meanings of the Present Participle in Middle Low German. Workshop „Encoding aspectuality in Germanic languages – empirical and theoretical approaches” im Rahmen der 43. Jahreskonferenz der DGfS (online), 24. –26. Februar 2021.

 

2020

Ihden, Sarah: Varianz, Ambiguität, Unsicherheit. Methodische Schlaglichter zur mittelniederdeutschen Grammatikographie. Jahrestagung DHd 2020 „Spielräume – Digital Humanities zwischen Modellierung und Interpretation“. Paderborn, 02.–06.03.2020.

 

2019

Ihden, Sarah: Textsortenbedingte Variation im mittelniederdeutschen Relativsatz. Saarbrücker Runder Tisch für Dialektsyntax (SaRDiS). Saarbrücken, 15.–16.11.2019.

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Herausforderungen in der PoS-Annotation mittelniederdeutscher Texte. Workshop „Im Spannungsfeld von Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Digital Humanities. Möglichkeiten der Erschließung und Analyse mittelniederdeutscher Texte“. Göttingen, 28.–29. Juni 2019.

Ihden, Sarah: Zur diachronen Entwicklung des mittelniederdeutschen Relativsatzes. 132. Jahresversammlung des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung. Niederdeutsche Dialektologie. Marburg, 10.–13.06.2019.

Barteld, Fabian / Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650). DDD-Workshop. Berlin, 20.–22. März 2019.

 

2018

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Auszeichnung von Ambiguitäten und Nutzen für grammatische Analysen. Workshop „Herausforderungen bei der (grammatischen) Analyse historischer Korpora“, Paderborn, 29.–30. November 2018.

Ihden, Sarah: Die Verbstellung im mittelniederdeutschen Relativsatz. GGSG-Jahrestagung „Historische Korpuslinguistik“. Bamberg, 18.–22. September 2018.

2018 Barteld, Fabian / Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650): Nutzungsmöglichkeiten für syntaktische Analysen. GGSG-Jahrestagung „Historische Korpuslinguistik“. Bamberg, 18.–22.09.2018.

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Zweifelsfälle in der Annotation mittelniederdeutscher Texte. Workshop „Digitale Aufbereitung und Publikation von Sprachdaten“ im Rahmen der VndS-Jahrestagung, Kiel, 24. Mai 2018.

 

2017

Ihden, Sarah: Syntaktischer Ausbau in Relativsätzen mittelniederdeutscher Rechtstexte. 8. Kolloquium des Forums „Sprachvariation“ der IGDD / 6. Nachwuchskolloquium des VndS. Hamburg, 04.–06. Oktober 2017.

Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Grammatische Annotation im Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650). Theoretische Anforderungen und praktische Umsetzung. Workshop „Referenzkorpora des Deutschen: Konzepte, Methoden, Perspektiven“. Rauischholzhausen, 27.–29. September 2017.

Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Syntaktische Annotationen und Untersuchungsperspektiven. Tagung „Sprachgeschichte vor Ort. Stadtsprachenforschung im Spannungsfeld zwischen Ortspunkt und Sprachraum“. Greifswald, 11.–13. Mai 2017.

 

2016

Barteld, Fabian / Ihden, Sarah: Reference Corpus Middle Low German / Low Rhenish (1200–1650). INEL-Workshop, Hamburg, 03.–04. November 2016.

Ihden, Sarah: Relativsätze in mittelniederdeutschen Texten. Zum
Einfluss von Entstehungszeit und Textsorte. Linguistisches Forschungskolloquium des Instituts für Germanistik der Universität Hamburg, 29. Juni 2016.

Ihden, Sarah: Es gibt Relativsätze, die funktionieren mit V2-Stellung. Relativische Verbzweitsätze im Neuhochdeutschen und im Mittelniederdeutschen. Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Satztypen und komplexe Sätze – synchron, diachron, typologisch” (Prof. Dr. Melitta Gillmann). Universität Hamburg, 19. Januar 2016.

 

2015

Barteld, Fabian / Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Grammatische Annotation historischer Texte – Ein Tagset für das Mittelniederdeutsche. 5. IGDD-Kongress „Räume, Grenzen, Übergänge“. Luxemburg, 10.–12. September 2015.

Barteld, Fabian / Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah / Schröder, Ingrid: Das Referenzkorpus Mittelniederdeutsch / Niederrheinisch (1200–1650): Herausforderungen und Lösungsansätze. Forschungskolloquium eHumanities. Universität Hamburg, 02. Juli 2015.

Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Mittelniederdeutsche Schragen des Baltikums. VndS-Jahrestagung 2015 „Niederdeutsch im Ostseeraum“. Tallinn, 25.–28. Mai 2015.

 

2014

Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah: Korpuslinguistische Studien zur mittelniederdeutschen Syntax. GGSG-Jahrestagung „Deutsch im Norden. Varietäten des norddeutschen Raumes im Spiegel der germanistischen Sprachgeschichtsschreibung“. Kiel, 25.–27. September 2014.

Ihden, Sarah: Relativsätze im Mittelniederdeutschen. Einblicke in eine korpuslinguistische Studie. 6. Kolloquium des Forums „Sprachvariation“ der IGDD / 3. Nachwuchskolloquium des VndS. Zürich, 16.–18. Oktober 2014.

 

2013

Dreessen, Katharina / Ihden, Sarah / Lehmberg, Timm: Grenzfälle der Annotation historischer Daten. Clarin-D-Workshop: Annotation. Hamburg, 28.–29. November 2013.
 

Artikelaktionen