One Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Aktuelles Bonn-Oxford-Colloquium 21.-24. Juni 2016, University of Oxford

Bonn-Oxford-Colloquium 21.-24. Juni 2016, University of Oxford

geschrieben, gemalt, gedruckt – Textpoetik und Textproduktion zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Colloquim
Wann 21.06.2016 16:00 bis
24.06.2016 12:00
Wo University of Oxford
Termin übernehmen vCal
iCal

Vom 21. bis zum 24. Juni werden sich Studierende und Dozenten der Universität Bonn und der Universität Oxford zu einem dreitägigen Kolloquium zur mittelhochdeutschen Literatur und Kultur in Oxford zusammenfinden. Das jährlich stattfindende Treffen für Studierende, die noch vor ihrem akademischen Abschluss stehen, bietet die Möglichkeit das Präsentieren von Vorträgen und das Leiten von Workshops zu üben. Neben dem von den Studierenden erarbeiteten Programm werden die Teilnehmer mit Texten der Reformation aus dem Bestand der Taylorian Library arbeiten und sich am Druck der 95 Thesen Martin Luthers probieren. Als Tagungsräume dienen die Seminarräume des Somerville College und die mittelalterliche Umgebung von St. Edmund's Hall, mit der gemütlichen Atmosphäre der Old Library. Zudem wird in der berühmten Bodleian Library und in der Taylorian Institution gearbeitet. In der Kapelle von St. Edmund's Hall findet die Aufführung von Szenen aus dem Juttenspiel statt. Das deutsche Theaterstück aus dem 15. Jahrhundert thematisiert die Geschichte der Päpstin Johanna und wurde für diesen Anlass von den Studierenden aus Oxford ins Englische übersetzt.

Hier finden sie das Programm der Veranstaltung.

 

 

Artikelaktionen