One Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal Meurer-Bongardt, Judith Zur Person

Zur Person

Judith Meurer-Bongardt ist Literaturwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten nordische und deutschsprachige Literatur. 2003 legte sie ihr Magisterexamen im Hauptfach Skandinavistik an der Universität Bonn ab. Von 2004-2007 war Meurer-Bongardt als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Skandinavistik der Universität Bonn tätig. Von 2008-2011 war sie als Doktorandin bei der Gesellschaft für Schwedische Literatur in Finnland (Svenska litteratursälskapet i Finland) angestellt. Im Dezember 2011 verteidigte Meurer-Bongardt ihre Dissertationsschrift Wo Atlantis am Horizont leuchtet oder eine Reise zum Mittelpunkt des Menschen. Utopisches Denken in den Schriften Hagar Olssons an der schwedischsprachigen Åbo Akademi Universität in Turku/ Finnland. Seit dem 1.1.2012 arbeitet sie wieder als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für skandinavische Sprachen und Literaturen des Instituts für Germanistik, Vergl. Literatur- und Kulturwissenschaften der Universität Bonn.

Seit 2012 ist Dr. Meurer-Bongardt zudem mehrfach als Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln tätig gewesen. Ab dem 1.1.2018 wird sie Mitglied des literaturwissenschaftlichen Beirats der Stiftung „Schwedische Literaturgesellschaft in Finnland“/ „Svenska litteratursällskapet i Finland“. Diese Gesellschaft fördert Forschungsprojekte, veranstaltet Fachtagungen und vergibt Preise an WissenschaftlerInnen und SchriftstellerInnen vergibt. SLS betreibt einen eigenen Verlag und gehört zu den größten Stiftungen Skandinaviens.

Dr. Meurer-Bongardt aktuelles Buchprojekt (Habilitation) trägt den Arbeitstitel „Das Ende des Humanismus im Zeitalter des Anthropozäns? Ökofeminismus und Post-Humanismus in utopischen/ dystopischen Romanen der nordischen Gegenwartsliteratur“.

Artikelaktionen