One Two
Sie sind hier: Startseite Abteilung Personal van Nahl, Astrid Publikationen

Publikationen

Verfasser

 
 (1) Einführung in das Altisländische.
Ein Lehr- und Lesebuch

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. 254 Seiten. Buske Verlag Hamburg  2014

(2) Isländisch
Ein Lehrbuch für Anfänger und Fortgeschrittene
(zusammen mit Ríta Duppler)

264 Seiten & beileigende CD mit sämtlichen Texten

264 SEiten & CD
2., durchgesehene Aufl. Buske Verlag Hamburg 2015

 Lehrbuch.jpg
 
 (3) Universalwörterbuch Isländisch

(zusammen mit Ríta Duppler). Langenscheidt. Diverse Auflagen.

(4) Sprachreiseführer Isländisch

(zusammen mit Jan Alexander van Nahl)

240 Seiten

Buske Verlag. 2017

 

 


 

(5) Skandinavistische Mediävistik. Einführung in die altwestnordische Sprach- und Literaturgeschichte.


(zusammen mit Jan Alexander van Nahl)

240 Seiten. Buske 2019.

(6) Judith Kerr. Die Frau, der Hitler das rosa Kaninchen stahl.

256 Seiten

WBG Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2019.
 

Herausgeber

(7) Namenwelten. Orts- und Personennamen in historischer Sicht.

(zusammen mit Lennart Elmevik & Stefan Brink)
 Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 44)

Walter de Gruyter 2004, Berlin/New York

(8) Günter Neumann: Namenstudien zum Altgermanischen

(Hrsg. zusammen mit Heinrich Hettrich)
Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 59.

Walter de Gruyter 2008, Berlin/New York.

(9) Runica - Germanica - Mediaevalia

(zusammen mit Wilhelm Heizmann)
Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 37
Walter de Gruyter 2003, Berlin/New York

(10) Dialectologia et Geolinguistica (DiG)
Editor-in-chief seit 2004
de Gruyter Berlin/Boston

(Jährlich ca. 186 Seiten)

derzeit in Druck Bd. 28 (2020)
www.degruyter.com/view/journals/dig/dig-overview.xml

2000-2010 Redaktion der philologischen Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde.Walter de Gruyter (zusammen mit Professor Heinrich Beck)

https://www.degruyter.com/view/serial/16109

 

Ab 2010 Mitarbeit bei GAO (Germanische Altertumskunde Online)

https://www.degruyter.com/view/db/gao

 

Übersetzer

(11) Altnordische Philologie: Norwegen und Island

(Hrsg. von Odd Einar Haugen).

660 Seiten.

De Gruyter Lexikon 2007.

Überarbeitete und um vier Großkapitel erweiterte Neuauflage ab Ende Oktober 2020 im Open Access zugänglich (komplett Mitte/Ende 2021). Link folgt.

(12) Norröne Grammatik im Überblick: Altisländisch und Altnorwegisch
(von Odd Einar Haugen).
208 Seiten
Buske Verlag

2., durchgesehene Aufl. 2015
 

haugen.jpg

   
   
   
   

 

Artikelaktionen