One Two
Sie sind hier: Startseite Institut Veranstaltungsreihen Bonner literatur- und kulturwissenschaftliches Kolloquium WiSe 2017/2018 29.11.17 – Christian Moser (Bonn): Die Anschaulichkeit der Anekdote (Plutarch und Rousseau)

29.11.17 – Christian Moser (Bonn): Die Anschaulichkeit der Anekdote (Plutarch und Rousseau)

Vortrag im Rahmen des Bonner literatur- und kulturwissenschaftlichen Kolloquiums

Kurzübersicht
Art des Termins
  • LKK-Termin
Wann 29.11.2017 18:00 bis
29.12.2017 20:00
Wo Übungsraum im 3. OG
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Vortrag setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit die Anekdote als Form narrativer Veranschaulichung begriffen werden kann. Ausgehend von den Bioi paralleloi Plutarchs, der immer wieder als Ahnherr anekdotischer (Lebens-)Geschichtsschreibung angeführt wird, soll die These vertreten werden, dass anekdotische Anschaulichkeit sowohl eine rhetorische als auch eine epistemische Funktion erfüllt: Sie dient dazu, anschauliche Erkenntnis einer Persönlichkeit zu vermitteln. Um diese Funktion genau zu erfassen, ist es erforderlich, die Anekdote gegenüber dem philosophischen paradeigma und dem moralischen Exempel einerseits, dem rhetorischen Vergleich und der Metapher andererseits abzugrenzen. In einem zweiten Schritt soll untersucht werden, ob und wie sich die Veranschaulichungsfunktion der Anekdote in lebensgeschichtlichen Texten des 18. und frühen 19. Jahrhunderts verändert. Dieser Zeitraum ist für die Fragestellung des Beitrags besonders aufschlussreich, denn nicht nur zeichnet er sich durch eine auch in quantitativer Hinsicht zu verzeichnende Konjunktur anekdotischen Schreibens aus, die mit dem Aufstieg der lebensgeschichtlichen Genres Biographie und Autobiographie zusammenfällt, darüber hinaus ist in ihr auch die Tendenz einer Emanzipation der Anekdote aus lebensgeschichtlichen Zusammenhängen zu beobachten: Die Anekdote gewinnt eine gewisse Autonomie als eigenständige literarische Form. Wie wirkt sich das – so die abschließend zu erörternde Frage – auf ihre Anschaulichkeit aus?

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge