One Two
Sie sind hier: Startseite Studium Bachelorstudiengänge BA Germanistik, vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft Praxismodul Aktuelles Text und Bühne: Einblicke in die Theaterpraxis

Text und Bühne: Einblicke in die Theaterpraxis

Im Sommersemester 2017 haben Studierende des Praxismoduls die Gelegenheit, einen Einblick in die Arbeit vor, hinter und auf der Theaterbühne zu erhalten.

Unter der Leitung des Theaterregisseurs Malte C. Lachmann verfolgen die Teilnehmer*innen von „Romanadaption im Theater – Dramaturgische Arbeit in der Praxis“ beispielhaft an Michel Houellebecqs Unterwerfung, wie aus einem Roman ein Theaterstück wird.

Kristina Wydra gibt in der Übung  „Neue Stücke im Praxistest“ am konkreten Beispiel von Texten und Aufführungen einen Überblick über die deutsche Theaterlandschaft sowie praxisnahe Einblicke in Berufsfelder und Arbeitsalltag in der freien Szene und dem Stadttheater, bei Festivals oder in Theaterverlagen.

Im Seminar „Sicherer und bewusster sprechen“ von Schauspieler Marcel Höfs schulen die Studierenden mit gezielter Sprach- und Körperarbeit ihre Stimme und trainieren Präsenz und Selbstbewusstsein bei freier Rede vor Publikum.

 

Malte C. Lachmann (Foto: © Christoph Ellßel)Malte C. Lachmann ist freischaffender Theaterregisseur und studierte bis 2012 Regie für Sprechtheater und Oper an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater München und war währenddessen Stipendiat des Cusanuswerk.

2012 gewann er den Jurypreis des „Körber Studio Junge Regie“ am Thaliatheater Hamburg. Inzwischen ist er an 15 Theater- und Opernhäusern wie dem Düsseldorfer Schauspielhaus, dem Staatstheater Hannover oder der Semperoper Dresden tätig.

Neben seinem Engagement als Regisseur arbeitet er im kulturellen Rahmen als Übersetzer, Workshopleiter und Moderator. Seine Homepage ist: http://www.malte-lachmann.de

Foto: © Christoph EllßeKristina Wydra (Foto: © Lilian Szokody)

 

 

Kristina Wydra, 1977 in Bochum geboren, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und Cambridge und Anglistik, Theaterwissenschaft und Romanistik in ihrer Heimatstadt.

Seit 2000 arbeitet sie bei internationalen Theaterfestivals in Bonn und Berlin sowie in der Schauspieldramaturgie des Theater Bonn. 2010 gründete sie die Bonner Agentur „Local International – Kulturprojekte und Veranstaltungen GbR“ mit.

Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten zählen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Kultureinrichtungen, Produktions- und Festivaldramaturgie, Textarbeit und praxisorientierte Lehre zur Kultur-PR und -Vermittlung sowie zum zeitgenössischen Theater.

Foto: © Lilian Szokody

 

 

Marcel Höfs (Foto: © Jennifer Fischer)

 

Marcel Höfs ist freischaffender Schauspieler, Radio-Sprecher und Theaterpädagoge.

Er wurde von 2004 bis 2008 an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter zum Diplom-Schauspieler ausgebildet und hatte seitdem Engagements u.a. am Bonner Springmaus Theater, dem Contra-Kreis-Theater, in der Bonner Brotfabrik und dem Kleinen Theater Bad Godesberg.

Daneben hat er sich intensiv mit Rhetorik und angemessener Präsentation beschäftigt.

Foto: © Jennifer Fischer

 

 

 

 

 

Alle Seminare des Praxismoduls finden Sie hier.

Bei allen Fragen zu Lehrveranstaltungen oder zum Praxismodul im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an die Modulbeauftragte Priv.-Doz. Dr. Ursula Geitner oder an den Support Praxismodul Anna Gvelesiani und Marius Zander.

Artikelaktionen