One Two
Sie sind hier: Startseite Studium Studienberatung und -betreuung Mentorat zum wissenschaftlichen Arbeiten

Mentorat zum wissenschaftlichen Arbeiten

Wozu Fußnoten? Was soll da drin stehen? Und setzt man sie vor oder nach dem Komma? Wie strukturiere ich meine Arbeit in Kapitel und Unterkapitel? Was gehört eigentlich in eine Einleitung? Und was ist noch mal der Unterschied zwischen Herausgeberschrift und Anthologie?

 

Studierende, die bei solchen und ähnlichen Fragen nicht mehr weiter wissen, die unsicher sind oder die einfach ihre Kompetenzen im wissenschaftlichen Schreiben verbessern wollen, sind herzlich eingeladen, sich an das Mentorat zum wissenschaftlichen Arbeiten zu wenden. Es bietet individuelle Beratung in wöchentlichen Sprechstunden sowie Workshops und Tutorien an und richtet sich an alle Studierenden am Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft.

Jeweils in der vorlesungsfreien Zeit wird zudem eine Schreibwerkstatt organisiert, in der Studierende auf ein modularisiertes Angebot zu allen Aspekten des wissenschaftlichen Arbeitens zurückgreifen können. Das aktuelle Programm finden Sie hier.

 

Kontakt

 

Beeke Gerbracht
Mentorin zum wissenschaftlichen Arbeiten

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.] 
Sprechstunde: montags, 13 Uhr (bis auf Weiteres via Zoom; der Zoom-Link wird nach Anmeldung per Mail verschickt)

Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail an und geben Sie, wenn möglich, einen kurzen Hinweis, worum es gehen soll.

Aktuelle Info: Vom 28.06.-18.07. findet keine Sprechstunde statt.

 

Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Am Hof 1d

53113 Bonn

 

Artikelaktionen